Stellenausschreibung Koordination Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung

Stellenausschreibung Koordination Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung

Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V sucht zum 01. Oktober 2020 eine*n Koordinator*in (m/w/d) für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung 27+. Der Stellenumfang beträgt aktuell 15 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2021 befristet – eine Verlängerung sowie eine zeitnahe Erhöhung der Stundenzahl werden angestrebt. Eine Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L.

Diese Ausschreibung richtet sich an alle Bewerber*innen unabhängig von Alter, Geschlechtsidentität, zugeschriebener Behinderung, Religion, Herkunft, Nationalität oder sexueller Identität.

Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. ist der Dach- und Fachverband für

  • kulturelle Kinder- und Jugendbildung
  • Freiwilligendienste Kultur und Bildung im In- und Ausland
  • Breitenkulturarbeit und Soziokultur

In der .lkj) Sachsen-Anhalt e. V. sind über 40 Fachverbände der Kinder- und Jugendkulturarbeit sowie kulturelle Einrichtungen als Mitglieder organisiert. Als anerkannter landesweiter Träger der Jugendhilfe nach SGB VIII bildet die .lkj) Sachsen-Anhalt e. V. ein wichtiges Bindeglied in der Querschnittsaufgabe zwischen sozialer Arbeit, Bildung, Kultur und bürgerschaftlichem Engagement. Die .lkj) Sachsen-Anhalt e. V. engagiert sich extern und intern gegen Diskriminierung und für ein gleichberechtigtes, inklusives Miteinander.

Deine Aufgaben:

  • Projektleitung
  • Begleitung, Beratung und Akquise von Interessierten, Freiwilligen und Einsatzstellen
  • Organisation und Durchführung von Seminartagen
  • Zuarbeit zur Kalkulation, Beantragung, Verwaltung und Abrechnung des BFD27+
  • Zuarbeit zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Präsentation des Projekts

Was wir erwarten:

  • (Fach-)Hochschulabschluss Sozialpädagogik/soziale Arbeit, Kulturpädagogik, Kulturwissenschaften o. ä. und/oder einschlägige Berufserfahrungen
  • Erfahrung mit der Lebenswelt lebensälterer Menschen
  • pädagogische Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Affinität zur Datenverwaltung
  • sehr aufgeschlossen zum Thema Inklusion
  • Motivation, Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Kontaktfreudigkeit, Belastbarkeit, Durchhaltevermögen
  • Strukturiertes Arbeiten mit lösungsorientiertem Denken
  • Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift (entspricht mindestens Sprachniveau C1)
  • Identifikation mit den Themen der .lkj) Sachsen-Anhalt und kultureller Bildung im Allgemeinen

Was wir bieten:

  • Ein lebendiges, offenes, motiviertes Team und selbstverantwortliches Arbeiten in einer familienfreundlichen Organisation
  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Arbeitsumfeld, einen Arbeitsplatz mit Platz für Freiraum und der Möglichkeit zur Weiterentwicklung
  • Spannendes und unkompliziertes Arbeitsumfeld in einem kulturellen Verein mit sehr guter Vernetzung in der kulturellen Landschaft Sachsen-Anhalts
  • Eingeschränkt barrierefreien Arbeitsplatz in der Geschäftsstelle in Magdeburg

Der Arbeitsort ist Magdeburg. Der Arbeitsplatz ist eingeschränkt barrierefrei zugänglich. Für weitere Informationen zum Arbeitsplatz kannst Du uns jederzeit kontaktieren. Gerne informieren wir Dich über Möglichkeiten der Anreise. Bei Einladung zu einem Bewerbungsgespräch werden Reisekosten nicht erstattet.

Diese Ausschreibung richtet sich an alle Bewerber*innen unabhängig von Alter, Geschlechtsidentität, zugeschriebener Behinderung, Religion, Herkunft, Nationalität oder sexueller Identität. Um die Vielfalt bei der .lkj) Sachsen-Anhalt zu fördern und Chancengerechtigkeit zu erhöhen, findet in der Auswahl der Bewerber*innen § 5 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Anwendung. Bewerbungen von Menschen mit Diskriminierungserfahrungen gilt unsere besondere Wertschätzung. Für weitere Informationen zum Arbeitsplatz und für Möglichkeiten der Anreise stehen wir gerne zur Verfügung.

Bewerbungsverfahren:

Neben einem aktuellen Lebenslauf und relevanten Arbeitszeugnissen oder anderen Referenzen, schildere bitte deine Motivation für deine Bewerbung. In einem Motivationsschreiben solltest du uns folgende Fragen beantworten:

  • Welche Erfahrungen bringst du mit, um die Aufgaben gut erledigen zu können?
  • Was für Ziele möchtest du mit deiner Arbeit erreichen?
  • Was ist dir bei der Arbeit wichtig und wie kann die .lkj) Sachsen-Anhalt dich dabei unterstützen?

Die Bewerbungsunterlagen (bitte nur eine PDF-Datei mit maximal 5 MB) und das Motivationsschreiben sendest du bitte ausschließlich per Mail bis zum 31. August 2020 an

E-Mail: bewerbung@lkj-lsa.de

.lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V.
Brandenburger Straße 9, 39104 Magdeburg.

Für Rückfragen stehen wir auch telefonisch zur Verfügung unter: 0391 / 244 51- 62

Datenschutz:

Die Bewerbungsunterlagen werden von der Personalabteilung gespeichert und ausschließlich für diese Stellenausschreibung genutzt. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden alle personenbezogenen Daten von uns gelöscht, postalische Einsendungen werden vernichtet.