Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Projekt-Finissage und Vorstellung des Buches »WIR. Heimat. Land. Jugendkultur«

09. März // 14:00 bis 16:00

kostenlos

Jugend der Altmark zwischen Gehen und Bleiben. Bundesweites Projekt stellt Ergebnisse vor. Forderung nach mehr Jugendfreundlichkeit, Teilhabe und Mobilität in ländlichen Räumen.

Von 2018 bis 2020 beschäftigten sich im Rahmen des bundesweiten Projektverbundes »WIR. Heimat – Land – Jugendkultur« Jugendliche sowie Expert*innen aus Wissenschaft und kultureller Bildung mit Ideen für das Hierbleiben, für Lust auf Landleben und demokratische Teilhabe. Am 9. März wird die Studie das Projektvorhaben und das daraus hervorgegangene gleichnamige Buch in einer digitalen Präsentation vorgestellt.

„Viele ländliche Gemeinden sind bemüht, keine jugendfreien Zonen zu werden. Mit unserer Arbeit hoffen wir vielfältige Anregungen zu geben“ umreißt Klaus Farin von der Respekt-Stiftung und Gesamtorganisator des WIR-Projekts das Ziel, denn „mit mehr Bildungschancen und beruflichen Perspektiven kann für Bleiben und Wohlfühlen gesorgt werden“.
In fünf Bundesländern wurden Workshops umgesetzt, Theaterstücke, Graffiti-Aktionen, Diskussionen und Fachgespräche durchgeführt. Eingebettet in das Projekt war eine Online-Befragung von Jugendlichen. Ein Schwerpunkt des WIR-Projektes lag dabei in der Altmark, in Sachsen-Anhalt. „Besonders in strukturschwachen Regionen kann kulturelle Bildung ein Wurfanker sein gegen den demografischen Wandel. Jedoch gibt es dafür die richtigen Rahmenbedingungen, gibt es genug Achtung und Unterstützung?”, so Torsten Sowada, stellvertretender Geschäftsführer der Projektträgerin für Sachsen-Anhalt, der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung.

5.11.2019/Fachtag „Bildung mit Courage” / Impulse für Demokratie / Weimar / Fotos: Christoph Ackermann
Das „WIR“-Projekt Sachsen-Anhalt vorgestellt von T. Sowada & Dr. M. Hotopp-Riecke

Am 09.03.2021 wird zwischen 14-16 Uhr die digitale Präsentation des Projektes, die Vorstellung der wissenschaftlichen Erhebung und des Buches sowie eine Publikumsdiskussion stattfinden. Interessierte aus Politik, Kommunalverwaltung, Regionalplanung, Jugendarbeit, Wissenschaft sowie Journalist*innen sind herzlich eingeladen.

Teilnahme unter: https://h2.de/zoom/j/82569973013  Meeting-ID: 825 6997 3013 Kenncode: 347599
Presseakkreditierung für die Veranstaltung am 09.03.2021 unter: Land.Jugend.Mobil@ist-einmalig.de
Weitere Informationen sind hier zu finden.

Hier gehts zur ausführlichen Pressemitteilung.

Das Gesamtprojekt WIR wurde gefördert von
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Förderung in Sachsen-Anhalt
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Details

Datum:
09. März
Zeit:
14:00 bis 16:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

.lkj) Sachsen-Anhalt
KinderStärken e. V.
Respekt! Die Stiftung zur Förderung von jugendkultureller Vielfalt und Toleranz, Forschung und Bildung
Hochschule Magdeburg-Stendal

Veranstaltungsort

digital