Ex Oriente Lux – Interkulturelles Kinder- und Jugendfest

»Ex Oriente Lux« das interkulturelle Kinder- und Jugendkulturfest am Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg lädt am 23. September 2023 zu einem Fest der kulturellen Vielfalt. Von 14 bis 18 Uhr erwartet die Besucher*innen ein interaktives Kulturerlebnis mit einer Vielzahl von DIY-Aktivitäten, Mitmachaktionen und Workshops.

Die Besucher*innen können die Welt der Graffiti-Kunst und der Graphic Novels entdecken, in die faszinierende Farb- und Formenwelt der Malerei eintauchen oder auch traditionelle ukrainische Tänze kennenlernen. Bei einem Saz-Workshop können sich nicht nur Musikfreund*innen für die türkische Langhalslaute und ihren schwebenden Klang begeistern lassen. Für die jüngsten unter den Besucher*innen gibt es kreative Bastelkurse sowie ein Vor- und Mitmachleseangebot in mehreren Sprachen. Geschichtenerzähler*innen entführen die Gäste in faszinierende, orientalische Erzählwelten.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Kinder- und Jugendkulturfestivals »Fabulina: Farben, Licht und Kulturelle Bildung« abgehalten und von verschiedenen Initiativen unterstützt.

Ein Kooperationsprojekt der .lkj) Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. und der Landeshauptstadt Magdeburg.
Die Veranstaltung wird unterstützt von der Stiftung Kloster Unser Lieben Frauen und der Sparkasse MagdeBurg.
Inhaltliche Kooperationspartner*innen sind die Projekte ZWEIHEIMISCH:GeNial und Resonanzboden//House of Resources Magdeburg der .lkj) Sachsen-Anhalt.

Eintritt frei!

Mehr Informationen zu Ex Oriente Lux.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Ein Projekt der .lkj) Sachsen-Anhalt
 
Ein Projekt der .lkj) Sachsen-Anhalt

Koordination
  • 0391 / 244 51 74
  • ammar.awaniy@lkj-lsa.d
On Key

Ähnliche Beiträge