Auftaktveranstaltung »kurze (lange) Nacht der Anträge«

Die »kurze (lange) Nacht der Anträge« startete mit der online Auftaktveranstaltung.
Es wurden zwei Impulsvorträge zu den Themen »Förderrichtlinien verstehen« und »Zeitmanagement in der Antragsphase« gehalten. Anschließend hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit zum Austausch für offene Fragen und zur kollegialen Vernetzung.
In drei Wochen starten wir in den zweiten Teil, der unabhängig von dem ersten Teil besucht werden kann.

Am 29.08.23 findet der zweite Teil statt. Da habt ihr die Möglichkeit, euch im 1:1 Format zu speziellen Förderprogrammen beraten zu lassen und mit anderen Akteur*innen in den Austausch zu kommen. Ihr könnt eure aktuellen Arbeitsstände teilen, gemeinsam Ideen entwickeln und weiteren Input zur Kulturförderung im Land Sachsen-Anhalt erhalten. Außerdem wird ein erfahrener Akteur seine Erfahrungswerte mit euch teilen.
Der Abend wird euch die Möglichkeit geben euch gegenseitig upzudaten, neue Netzwerke entstehen zu lassen und voneinander zu lernen.
Die Berater*innen vor Ort werden zu den folgenden Programmen beraten:
Kultur macht stark, Kulturförderung des Landes Sachsen-Anhalt, Resonanzboden und die Förderung professioneller Theater in freier Trägerschaft des Landes Sachsen-Anhalt

Wo? EinLaden I Breiter Weg 30, Magdeburg
Wann? 29.08.2023 I ab 18 Uhr

Hier kommt ihr zur Anmeldung.

Die Veranstaltungen sind eine Kooperationsveranstaltung von dem Landeszentrum freies Theater Sachsen-Anhalt, dem Netzwerk Freie Kultur e.V. und der .lkj) Sachsen-Anhalt.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
On Key

Ähnliche Beiträge