Einblick in die Vorbereitungen des Festivals “Ex Oriente Lux”

Nach einem erfolgreichen Treffen am 8. August werfen wir einen Blick auf die aufregenden Entwicklungen rund um das “Ex Oriente Lux” Festival. Die Anwesenheit aller Beteiligten ermöglichte eine hochproduktive Vorstellungsrunde und bot einen faszinierenden Einblick in die kreativen Köpfe hinter unserem Vorhaben.

Die verschiedenen Talente und Ideen der engagierten Künstler*innen und Kulturschaffenden versprechen ein Festival, das sich von anderen abhebt und unvergessliche Erlebnisse verspricht.

Während des Treffens wurden aufregende Pläne für das Festival enthüllt, die von Glasmalerei bis hin zu Pflanzenfärben, mehrsprachigen Lesungen von Büchern und Märchen, Hochstelzentheater, Saz-Workshop und kreativen Bastelaktivitäten für alle Altersgruppen reichen. Die Veranstaltung wird eine breite Palette an Workshops und Aktivitäten bieten.

Der 23. September verspricht ein Fest voller Kreativität, kulturellem Austausch und Begegnungen zu werden, bei dem die Vielfalt und der Reichtum unserer Gesellschaft in all ihren Facetten gefeiert werden.

Mit dem bevorstehenden Treffen im September, in dem letzte Feinabstimmungen getroffen und finale Vorbereitungen getätigt werden, stehen aufregende Zeiten bevor. In den kommenden Tagen werden die Angebote der talentierten Beteiligten präsentiert, um einen Einblick in das Festivalprogramm zu geben.

„Ex Oriente Lux“ ist eine Kooperationsveranstaltung der  .lkj) Sachsen-Anhalt und der Landeshauptstadt Magdeburg und wird unterstützt von der Stiftung Kloster Unser Lieben Frauen und der Sparkasse MagdeBurg.

Inhaltliche Kooperationspartner*innen sind die Projekte ZWEIHEIMISCH:GeNial und Resonanzboden//House of Resources Magdeburg der .lkj) Sachsen-Anhalt.

 

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Ein Projekt der .lkj) Sachsen-Anhalt
 
Ein Projekt der .lkj) Sachsen-Anhalt

Koordination
  • 0391 / 244 51 74
  • ammar.awaniy@lkj-lsa.d
On Key

Ähnliche Beiträge

»förderfähig in Dessau«

Akteur*innen aus den unterschiedlichen Feldern der Kulturellen Bildung haben einen Einblick in ihre Arbeit gegeben und Tipps und Tricks ausgetauscht. Grußworte der Geschäftsführerin der .lkj) Sachsen-Anhalt  Wybke Wiechell, der Leiterin

Jahresempfang der Landesregierung Sachsen-Anhalt 2024

Am 23. April 2024 öffnete das Gesellschaftshaus seine Türen für einen ganz besonderen Anlass: den Jahresempfang der Landesregierung Sachsen-Anhalt. Unter der Leitung von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff kamen rund 400