Stellenausschreibung | Projektassistent*in – Resonanzboden // House of Resources Magdeburg

Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt (AGSA) e. V. sucht vorbehaltlich der Zuwendung des Fördermittelgebers ab 01.01.2023 für das Projekt Resonanzboden // House of Resources eine*n
Projektassistent*in (20 Stunden / Woche)

Das im Rahmen des Bundesprogramms »House of Resources« seit 2016 durchgeführte Projekt wird unter der Trägerschaft der .lkj) − Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. in Kooperation mit der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt (AGSA) e. V. weitergeführt und im ländlichen Raum von der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (LAGFA) e. V. unterstützt.

Resonanzboden Magdeburg verfolgt folgende Ziele

  • Förderung von bürgerschaftlichem und ehrenamtlichem Engagement im Bereich In-tegration, Diversity und interkulturelle Bildung
  • Förderung und Schaffung nachhaltiger Strukturen von Vereinen und Initiativen
  • Unterstützung der Entwicklung neuer interkultureller und integrativer Projekte sowie deren Vernetzung
  • Stärkung der gesellschaftlichen Partizipation von Migrant*innen(selbst)organisationen (MSO) und anderen Interkultur-Akteur*innen

Ihre Aufgaben
Als Projektassistent*in mit Arbeitsplatz im einewelt haus sind Sie für die Beratung und Begleitung lokaler Interessenvertretungen in den Themenfeldern Integration / Interkultur zuständig.

Sie arbeiten in folgenden Aufgabenfeldern

  • Akquise, Beratung und Begleitung der Zielgruppe
  • Beratung und Unterstützung von Organisationen, Initiativen und Ehrenamtlichen bei Projektentwicklungen und – umsetzungen (Mikroprojektförderungen)
  • Selbständige und verantwortliche Entwicklung, Konzeption, Organisation und Durchführung von Bildungsseminaren und Veranstaltungen, entsprechend den In-teressen und Bedürfnissen der Zielgruppe.
  • Unterstützung von MSO bei der Initiierung und Umsetzung von Seminaren und Bildungsangeboten sowie Empowermentprozessen nach dem Multiplikator*innen-prinzip.
  • Vermittlung in bestehende Strukturen lokaler Interessenvertretungen (Initiativen, Vereine, MSO
  • Unterstützung beim Aufbau neuer Interessenvertretungen (u. a. Vereinsgründungsberatung)
  • Kapazitäten- und Ressourcenabstimmung sowie –bündelung zwischen dem House of Resources und einewelt haus Magdeburg (räumlich, inhaltlich, strukturell)
  • eigenverantwortliche, kontinuierliche Erarbeitung von Inhalten für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Zuarbeit zur Projektdokumentation

    Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialwissenschaften, Bildungs-wissenschaften oder vergleichbar.
  • Sie können auf methodische Kompetenzen im inter-/ transkulturellen Bereich / Diversity-Management / Antidiskriminierung verweisen.
  • Sie bringen Erfahrung in der ehrenamtlichen Vereinsarbeit mit.
  • Sie sind haupt- oder ehrenamtlich im Themenfeld Integration/Interkultur tätig.
  • Sie haben Erfahrung in der Projektarbeit, insbesondere der Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln, der Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie haben Erfahrungen in der Erwachsenenbildung.
  • Sie haben eine konzeptionelle und zielorientierte Arbeitsweise.
  • Sie sind kooperationsfähig, teamorientiert und engagiert, haben Koordinations- und Organisationstalent.
  • Sie verfügen über Deutschkenntnisse mind. C1 (in Wort und Schrift) sowie verhandlungssicheres Englisch und/oder Russisch. Weitere Herkunfts- / Zweitsprachen willkommen: u. a. Arabisch, Bulgarisch, Kurdisch, Persisch, Polnisch Rumänisch, Ukrainisch.

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Die Stelle ist eingruppiert in Entgeltgruppe 9b, die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Die Besetzung der Stelle ist bis 31.12.2023 befristet.
Eine Weiterbeschäftigung über das Projektende am 31.12.2023 hinaus, wird, abhängig von einem positiven Förderbescheid, angestrebt.
Wir möchten insbesondere Menschen mit Migrationsgeschichte ermutigen, sich zu bewer-ben.

Die Bewerbungsunterlagen sind vorzugsweise per E-Mail zu senden. Bewerbungsunterlagen, die uns auf dem Postweg erreichen, werden nach Beendigung des Auswahlverfahrens nur auf ausdrücklichen Wunsch und mit frankiertem Rückumschlag zurückgeschickt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Manja Lorenz, Bereichsleitung Öf-fentlichkeitsarbeit, Tel. 0391 53 71 207.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 07.12.2022 an:

Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e. V.
Finanzen und Personalabteilung / Frau Anja Preuss
Schellingstraße 3-4; 39104 Magdeburg
E-Mail: personal@agsa.de

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
On Key

Ähnliche Beiträge