Neue Räume! Get together zum Abschluss der Magdeburger IKW

Treffen – Austauschen – Verbündete finden Das Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e. V. lädt gemeinsam mit der .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. und der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. zum Kennenlernen und Austausch bei einem interkulturellen Speedating ein. Die Landschaft der interkulturellen Initiativen, Gruppen und Vereine in Magdeburg befindet sich im stetigen Wandel. Ziel...

Mit eigenen Augen

»Mit eigenen Augen« war der Abend des 26.01.2023 im Volksbad Buckau in der Karl-Schmidt-Straße 56 überschrieben. Gezeigt wurden vier ausgezeichnete Filme von geflüchteten Frauen aus Afghanistan, Iran, Syrien und der Ukraine. Die Macher*innen blickten aus ihrer eigenen Perspektive auf die Geschehnisse in ihren jeweiligen Heimatländern und auf ihr Leben in Deutschland.Zu...

Kooperationstreffen der Partnerinnen des House of Resources Magdeburg

Zum Start des neuen Projektjahres 2023 trafen sich Sonja Renner und Nicole Thies für die .lkj) Sachsen-Anhalt, Trägerin des Projekts HoR Magdeburg, und Manja Lorenz für die Projektpartnerin, die Auslandsgesellschaft Magdeburg im einewelt Haus Magdeburg. Es war ein intensiver Austausch u. a. über Inhalte und Termine für kommende Veranstaltungen, Workshop-...

KulturMomente aus Afghanistan | AFIMA e. V.

Der Verein AFiMA e. V. hat auch dieses Jahr am 1. Oktober 2022 mit der Veranstaltung »KulturMomente aus Afghanistan« an der Interkulturellen Woche der Stadt Magdeburg teilgenommen. Es gab ein vielfältiges Programm, bei dem traditionelle Kleidung afghanischer Frauen wie auch Poesie auf Dari präsentiert wurden. Ziel der Veranstaltung war es,...

#HoR Bundesnetzwerktreffen | 12. & 13.09.2022 in Berlin

#unbequemVom 12.-13. September kamen rund 40 Vertreter*innen der bundesweit 20 Houses of Resources nach langer Zeit wieder persönlich zu einem Bundesnetzwerktreffen im Berliner Büro der Kienbaum Consultants International GmbH zusammen.Im Fokus des 1. Tages stand das Thema: »Diskriminierungssensible und -kritische Arbeit der House of Resources«.Als Trainerin führte uns Nava Zarabian...

Ausstellungseröffnung »Das Ende der Flucht?!«

Personen, die in den Jahren 2015/2016 nach Deutschland migrierten, wurden fotografiert und zu ihrem Leben in den letzten Jahren in Deutschland interviewt. Dafür wurden Menschen aus Syrien, Afghanistan und dem Iran aus fünf Haushalten eingeladen teilzunehmen. Die Protagonist*innen wurden fotografiert und zu ihren letzten Jahren in Deutschland interviewt – was...

Fördermittel für Migranten(selbst)organisationen | Info & Tipps

In den letzten Jahren gab es sehr viel Geld – vom Bund, von den Ländern aber auch aus der Gesellschaft – das oft nicht bei den aktiven Migranten(selbst)organisationen (MSOs) vor Ort ankam. Die realen Bedarfe der MSOs, aber auch der Initiativen und Gruppen von Menschen mit Migrationsgeschichte wurden wenig berücksichtigt....

HoR Bundesnetzwerk-Klausur | Rittergut Etzdorf (MSH)

Vom 14.-16. Juni 2022 trafen sich am Rande des kleinen Dorfes Etzdorf, etwa 3 Kilometer südwestlich von Teutschenthal und nur wenige Kilometer von der Goethestadt Bad Lauchstädt, mehrere Vertreter*innen des Bundesnetzwerk Houses of Resources  auf dem Rittergut Etzdorf zu einer Klausur. Inhaltlich ging es um die Weiterführung und Verstetigung der...

Vorwärts bewegen

Mit dem letzten Praxiskurs am 14.06.2022 konnten die Teilnehmerinnen von der Verkehrswacht Magdeburg ihre Urkunden über den erfolgreichen Abschluss des 5teiligen Fahrradfahrkurses im Rahmen des Integrationsprojekts »Sicheres Fahrradfahren« entgegennehmen. 16 Frauen aus Afghanistan, Iran und Syrien konnten den Kurs erfolgreich absolvieren. Der Dank geht ganz speziell auch an das Organisationsteam...

Nie mehr Radlos

Beim 2. Praxisteil des Integrationsprojekts »Sicheres Fahrradfahren« des Verkehrswacht Magdeburg e. V. am 31. Mai wurde den Frauen und den Rädern wieder freier Lauf gelassen. Spur halten, die Kurven richtig nehmen, Tempokontrolle Gleichgewicht, all das stand an diesem Trainingstag im Mittelpunkt. Und mit jedem gefahrenem Meter wurde es besser und...