Next Generation: Kleine Museen auf der Suche nach Nachwuchs?

Next Generation: Kleine Museen auf der Suche nach Nachwuchs? Kleine Museen werden häufig von Vereinen getragen, ehrenamtlich Helfende tragen in besonders großem Maß zur Arbeit bei und die Bedingungen für hauptamtlich Beschäftigte sind durchaus andere als an großen Museen mit diversen Abteilungen. Welche Veränderungen brauchen kleine Museen, welche Prozesse können...

Ausstellungseröffnung »Das Ende der Flucht?!«

Am Dienstag den 27. September wurde im Rahmen der Interkulturellen Woche in Magdeburg die Ausstellung »Das Ende der Flucht?!« eröffnet.Im Zuge seines Freiwilligen Sozialen Jahres in der .lkj ) Sachsen-Anhalt hatte Julius Köster gemeinsam mit dem Syrisch-Deutschen Kulturverein ein sehr besonderes Projekt durchgeführt.In »Das Ende der Flucht?!« - Unsere ersten...

So geht das ! | Review-Fördermittelberatung für Migranten(selbst)organisationen

Am 28. Oktober 2022 fand im Rahmen der Interkulturellen Woche (IKW) in Magdeburg die Fördermittelberatung für Migranten(selbst)organisationen im einewelthaus Magdeburg statt.Die  Kooperationsveranstaltung der »Kultur macht stark« -Servicestelle Sachsen-Anhalt (KMS) und des »House of Resources Magdeburg//Resonanzboden« wandte sich speziell an Migranten(selbst)organisationen. Von unserer Kollegin Kim Greyer (KMS) wurden sowohl eine Reihe...

UTOPIENALE. We act now!

Zwei Dutzend Aktive aus Kultur und Wissenschaft diskutieren Utopien für eine gemeinsame Zukunft von Teilhabe, Bildung, Kunst und Kultur. Internationale Expert*innen u.a. aus Japan, den Niederlanden, Österreich, Kirgisistan, Dänemark, Baschkortostan, Syrien und Deutschland stellen Praxisbeispiele vor gerahmt von Kunstausstellung, Filmen und Musik. Wie möchten wir morgen leben? Wie ist angesichts...

Engagementbotschafter*innen im Austausch

Der Staatssekretär Dr. Sebastian Putz hat am Montag, den 12. September 2022 im Palais am Fürstenwall die Engagmentbotschafter*innen zu einem Erfahrungsaustausch empfangen. Zentrales Thema des 90-minütigen Treffens waren die Erfahrungen, die die Engagierten während der Corona-Pandemie im Rahmen ihres ehrenamtlichen Engagements für das kulturelle Leben in Sachsen-Anhalt gemacht haben.Auch unsere...

.lkj)-Projektmodule und neues ICATAT-Buch im Rahmen des Deutschen Orientalistentages (DOT) vorgestellt

Erstmals wurde der DOT 1921 von der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft (DMG) in Leipzig veranstaltet. Die DMG ist die älteste wissenschaftliche Vereinigung deutscher Orientalist*innen mit der ältesten Orient-Bibliothek Deutschlands in Halle an der Saale. Über 1200 Akademiker*innen und Studierende treffen sich derzeit an der Freien Universität Berlin auf dutzenden Fachveranstaltungen und...

#HoR Bundesnetzwerktreffen | 12. & 13.09.2022 in Berlin

#unbequemVom 12.-13. September kamen rund 40 Vertreter*innen der bundesweit 20 Houses of Resources nach langer Zeit wieder persönlich zu einem Bundesnetzwerktreffen im Berliner Büro der Kienbaum Consultants International GmbH zusammen.Im Fokus des 1. Tages stand das Thema: »Diskriminierungssensible und -kritische Arbeit der House of Resources«.Als Trainerin führte uns Nava Zarabian...

Das orientalische Magdeburg erkunden

Ammar Awaniy gehört zu den ersten Stipendiaten des Hildesheimer Pilotkurses für Kunstschaffende in der Kulturellen Bildung. In seinem Abschlussprojekt entwickelte er interaktive GeoCaching-Touren durch Magdeburg, Kassel und Hildesheim, die Jugendlichen Verbindungen zwischen dem Orient und Deutschland spielerisch näherbringt und Themen wir Integration, Teilhabe, Rassismus und Transkulturgeschichte widerspiegeln. Eine deutliche Anerkennung seiner...

weltwärts in Ghana – ein Zwischenbericht

Das weltwärts-Projekt neigt sich dem Ende zu, das spüren auch die Freiwilligen, die noch in Ghana sind. Ein Bericht nach neun Monaten als Video gibt's hier. Es zeigt wunderbar den Alltag im Freiwilligendienst. Bitte beachten: "Schon wieder ist es Zeit für den dritten Zwischenbericht. Diesmal möchte ich gerne ein paar...

Medienprojekt FrauenStärken gewinnt Integrationspreis des Landes 2021

Für das Frauen-Film-Projekt »FrauenStärken« gewann der Offene Kanal Magdeburg e. V. gestern den ersten Platz beim Integrationspreis Sachsen-Anhalt in der Kategorie »Digitale und innovative Formate«.Der mit 1.000 Euro dotierte Preis wurde von der Integrationsbeauftragten des Landes Susi Möbbeck und Sozialministerin Petra Grimm-Benne im Magdeburger Gesellschaftshaus überreicht.Unter der Leitung der Filmemacherinnen...